Platzordnung

  • Die Benützung der Rennstrecke ist nur mit ferngesteuerten Elektroautos gestattet. Jegliches Betreiben von Verbrennungsmotoren ist strengstens verboten. Das Befahren der Rennstrecke mit Fahrrädern oder Motorrädern ist ebenfalls strengstens verboten.
    Verstöße gegen diese Regelung werden wegen Besitzstörung zur Anzeige gebracht!
    Achtung: die Anlage wird Videoüberwacht!
  • Die Benutzung der Rennstrecke sowie das Betreten des gesamten Vereinsgeländes erfolgt auf eigene Gefahr. Eltern haften für Ihre Kinder!
  • Zuschauer dürfen sich nur im Bereich der Gastwirtschaft und des Fahrerlagers aufhalten und müssen außerhalb der Umzäunung bleiben. Das Betreten der Rennstrecke ist für Zuschauer grundsätzlich verboten. Eltern haften für ihre Kinder!
  • Mitglieder des EFAC Hohenems können die Rennstrecke zeitlich unbegrenzt benützen.
    Für Gastfahrer gilt folgende Regelung:

    • Einsteiger dürfen die Rennstrecke 1 mal gratis benützen. Voraussetzung ist die vorherige Absprache mit einem Vorstandsmitglied.
    • Nichtmitglieder können die Rennstrecke gegen eine Tagesgebühr von 10,- EUR benützen. Es ist aber vorher zwingend ein Vorstandsmitglied zu informieren, entweder telefonisch, über das Internetforum oder per Mail an obmann@efac-hohenems.at.
    • Die Gebühr ist am Tag der Benützung der Strecke zu bezahlen. Verstöße gegen diese Regelung werden mit einem dauernden Streckenverbot geahndet!
  • Die Strecke darf im nassen Zustand nicht befahren und betreten werden. Eine Trockenlegung der Strecke wird ausschliesslich durch den Vorstand ausgeführt. Den Streckenverlauf im feuchten Zustand nicht betreten.
  • Vor Inbetriebnahme des Senders ist der Nutzer verpflichtet seinen Sendekanal auf eine mögliche Doppelbelegung zu überprüfen. Es sind ausschließlich die in Österreich gesetzlich erlaubten Frequenzen zulässig.
  • Der EFAC Hohenems übernimmt grundsätzlich keine Haftung bei Unfällen auf der Rennstrecke.
  • Die vereinseigenen Tische sind Vereinsmitgliedern vorbehalten. Das gilt auch für Rennveranstaltungen, wobei dann die ersten zwei Tische für Vorstandsmitglieder reserviert sind.
  • Autos dürfen nicht auf dem Vereinsgelände geparkt werden. Bei Trainigsbetrieb darf bis zu den Tischen gefahren werden um auszuladen, bei Rennen bleibt das Tor grundsätzlich geschlossen. Ausnahmen gibt es nur für mit dem Vorstand abgesprochenes Camping.
  • Im Clubheim gilt Rauchverbot. Das Vereinsgelände muss in dem Zustand wieder verlassen werden wie es vorgefunden wurde. Müll und Zigaretten bitte in den dafür vorgesehen Behälter entsorgen.
  • Bei Zuwiderhandlungen gegen die Platzordnung oder grober Fahrlässigkeit ist es jedem Vorstandsmitglied erlaubt ein Betretungsverbot auszusprechen. Den Anweisungen von Vereinsmitgliedern ist in jedem Fall Folge zu leisten.

Hohenems, April 2014
Der Vorstand des EFAC Hohenems